Portrait

Drei politische Vorsätze für das neue Jahr!

Kostenexplosion im Gesundheitskosten nachhaltig dämpfen!

Im nächsten Jahr plane ich als Präsidentin der Gesundheits-und Sozialkommission eine Retraite für überparteiliche Vorschläge zur Dämpfung des Kostenwachstums. Daneben habe ich zahlreiche Ideen für das Gesundheitswesen, wie die Qualität weiter verbessert und die Kosten nicht weiter steigen werden.

 Interpellation

Vorschläge

 

Keine Auslagerungen mehr im Reinigungswesen

Gefühlt wöchentlich sehe ich im Kantonsblatt Ausschreibungen für Reinigungsaufträge. Neu wird sogar im Museumskonzept explizit die Auslagerung der Reinigungstätigkeiten erwähnt.  Dies obwohl meine Motion zur Wiedereingliederung des Reinigungspersonals bereits zwei Mal vom Grossen Rat überwiesen wurde. Dies ist eine böse Missachtung des Willens des Parlamentes. Ich erwarte von den betroffenen RegierungsrätInnen diese Ausschreibungen zurück zu nehmen und das Reinigungspersonal –  so wie es meine Motion verlangt – im Normalfall einzugliedern!

Motion

 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Nachdem mein Anzug für einen Vaterschaftsurlaub vom bürgerlichen Parlament knapp abgelehnt wurde, plane ich nächstes Jahr ein neuer Versuch zu unternehmen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf voranzutreiben.

Anzug

 

Mehr Informationen folgen in Kürze. Nun wünsche ich allen aber einen guten Rutsch ins neue Jahr!