arbeitimgrossenrat

Interpellation Studiengebührerhöhung

Am 18.9 reichte ich die Interpellation bezgl. der Studiengebührerhöhungen ein. Gewünscht hätte ich mir auch eine Interpellation in Baselland, was leider nicht funktionierte. Die Bildung ist der Rohstoff der Region, dazu gehört auch die universitäre Bildung. Im Ratschlag des Staatsvertrags fordern die Regierungen beider Basel die Studiengebühren auf 850 Franken zu erhöhen. In diesem Zusammenhang stellte ich einige Fragen.

zur Interpellation (PDF)

zum Schreiben des Regierungsrates (PDF)